NEUIGKEITEN rund um Hüttenhölscher

Jubiläen, Berufschancen und besondere Besucher: Unser Unternehmen ist immer in Bewegung. Erfahren Sie, was es bei uns Neues gibt und lesen Sie aktuelle Stellenangebote. 

Spendenlauf für Silvia Scholz

Tina Di Maria sammelt bei ihrem ersten Halbmarathon spenden für die DKMS

21,097 Kilometer für den guten Zweck - Tina Di Maria lief am Samstag, 12. Juni 2021, als "Madame Marathoni" ihren ersten Halbmarathon. Das bereits bestehende Medieninteresse nutzte die 37-jährige Gastronomin, um Geld für die an Leukämie erkrankte Silvia Scholz und die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) zu sammeln.

Die wichtigste Nachricht an diesser Stelle ist, dass für Silvia Scholz ein passender Spender in der DKMS-Datenbank gefunden wurde. Wir wünschen Silvia von ganzem Herzen, dass die Operation im Klinikum Münster und die anschließende Therapie erfolgreich verlaufen, und die 44-jährige Verlerin schnellstmöglich wieder ganz gesund bei ihrer Familie sein kann.

Wir gratulieren Tina Di Maria zu einem großartigen Lauf, den sie bereits nach 1:51:57 erfolgreich beendete, und bedanken uns für ihr großartiges Engagement. Über die Spendenidee freuten sich ganz besonders Michael Scholz und die zwei Kinder. Die Drei erwarteten "Madame Marathoni" bei Kilometer 16 mit einem Verpflegungspunkt (Bild unten). Der 45-Jährige hofft, dass durch die Spendenaktion anderen an Leukämie Erkrankten geholfen werden kann.

Begleitet wurde Tina Di Maria während des Laufs von ihrem Mann Giovanni auf dem Fahrrad (Bild oben) und ihrem Laufcoach Maik Schmolke zu Fuß. Für sie war ihr erster Halbmarathon nur eine Etappe für das ganz große Ziel, 2022 möchte sie ihren ersten Marathon laufen.

Neben vielen anderen Verler Unternehmen unterstützten wir den Spendenlauf mit 1.500 Euro. Insgesamt ist eine mittlere vierstellige Summe zusammengekommen. Alle gesammelten Spenden gehen zu 100 Prozent an die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS).